Konsumästhetik

Formen des Umgangs mit käuflichen Dingen

X

Prof. Dr. Birgit Richard

previousnext

Prof. Dr. ist Leiterin des Lehrstuhls für Neue Medien in Theorie und Praxis am Institut für Kunstpädagogik der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ihre Hauptarbeitsfelder und Forschungsprojekte konzentrieren sich insbesondere auf mediale Bildkulturen (Jugend – Kunst – Gender), Todesbilder, audiovisuelle Mediengestaltung sowie jugendkulturelle Ästhetiken. 1994 initiierte sie das Jugendkulturarchiv, eine stetig wachsende Privatsammlung, die unterschiedlichste Objekte der ästhetischen Lebenswelten von Jugendlichen und Subkulturen beherbergt und momentan an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main untergebracht ist. Als Kuratorin realisierte sie Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. inter-cool 3.0. Jugend, Bild, Medien (2010, Dortmund), DEAD Lines. Der Tod in Kunst, Medien, Alltag (2011/2012, Wuppertal und Remscheid), Megacool 4.0 – Jugend und Kunst (2012, Wien).

Homepage von Birgit Richard

Jugendkulturarchiv

previousnext