Konsumästhetik

Formen des Umgangs mit käuflichen Dingen

X

Forschungsverbund

previousnext

Das Forschungsprojekt Konsumästhetik. Formen des Umgangs mit käuflichen Dingen wurde im Jahr 2013 auf Initiative des Forschungsverbunds von Professor Moritz Baßler (Universität Münster), Professor Heinz Drügh (Universität Frankfurt), Professorin Birgit Richard (Universität Frankfurt) und Professor Wolfgang Ullrich (Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe) ins Leben gerufen. Das Projekt wird gefördert von der VolkswagenStiftung und läuft bis Anfang 2016. Auf dieser Website finden Sie eine Dokumentation der Forschungstätigkeiten und aktuelle Informationen zu Veranstaltungen.

previousnext